STAND
REDAKTEUR/IN

Udo Walz ist am Freitag im Alter von 76 Jahren gestorben. Das teilte sein Ehemann mit. Zuvor hatte der Star-Friseur demnach schon länger unter gesundheitlichen Problemen gelitten.

Udo sei friedlich um zwölf Uhr eingeschlafen, sagte sein Ehemann Carsten Thamm-Walz der Bild-Zeitung. Vor zwei Wochen habe er einen Diabetesschock erlitten und sei danach ins Koma gefallen. Udo Walz wurde 76 Jahre alt.

Er galt als einer der bekanntesten Friseure in Deutschland. Zu seinen Kundinnen und Kunden zählten unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD), der ehemalige Bundespräsident Johannes Rau, Filmstars wie Romy Schneider, Marlene Dietrich, Demi Moore, Julia Roberts und Jodie Foster sowie das Topmodel Claudia Schiffer.

Walz wurde in Waiblingen geboren

Bis zuletzt arbeitete Walz in seinem Salon am Berliner Kurfürstendamm. Er kam am 28. Juli 1944 im baden-württembergischen Waiblingen als Sohn eines Lastwagenfahrers zur Welt. Wie damals üblich begann er bereits mit 14 Jahren zu arbeiten – zuerst als Praktikant, später als Azubi bei einem Friseur in Stuttgart. Die Ausbildung war wenig erfolgreich. Von 600 Auszubildenden seines Jahrgangs war er der drittschlechteste.

Nach der Lehre ging er in die Schweiz nach St. Moritz. Im Salon „Monsieur Boris“ zählten unter anderem Marlene Dietrich und Hollywoodstar Rock Hudson zu seinen Kunden. Später ging Walz nach Berlin, wo er bis zuletzt seinen Lebensmittelpunkt hatte. Seinen ersten Salon eröffnete er dort im Jahr 1968. Zum wirtschaftlichen Erfolg trug der international bekannte Fotograf F. C. Gundlach bei. Er ließ seine Models bei Walz frisieren. Später arbeitete er auch für Modedesigner wie Wolfgang Joop, Jil Sander und Jean Paul Gaultier.

Das Markenzeichen von Udo Walz: Verschwiegenheit

Walz wurde bei vielen Promis für seine Verschwiegenheit geschätzt. Romy Schneider habe es beispielsweise sehr geschätzt, dass keine Paparazzi auf sie gewartet haben, wenn sie bei ihm war, berichtete Walz einmal.

Auch über Bundeskanzlerin Merkel ließ er sich nur wenig entlocken. Die Frage der Wochenzeitung Die Zeit, ob Merkel denn auch während des Frisierens SMS schreibt, ließ Walz unbeantwortet. Er sagte lediglich: „So viel zu Frau Merkel: Ich kenne keine Frau, die so schnell SMS tippt wie sie.“ Zu ihrem Stilwechsel sagte er vor einigen Jahren einem Onlineportal: „Bevor sie zu mir kam, wurde ihre Frisur ja als Topffrisur bezeichnet – ich habe dann angefangen, ihre Frisur zu verändern.“ Dabei verriet er auch ein Detail – den Preis: 65 Euro waren es für Waschen und Schneiden, sein üblicher Tarif.

Walz spielte auch in Fernsehserien und Doku-Soaps mit, machte Werbung für ein Diätmittel, moderierte eine Talkshow und veröffentlichte Bücher. Er war seit 2008 mit seinem Lebensgefährten verheiratet.

So reagieren Promis und Fans auf die traurige Nachricht

#RIP #UdoWalz Sehr traurige Nachricht! Habe ihn oft gespielt und bei der 25Jahre-Mattscheibe war er unser Gast, wunderbar selbstironisch, charmant und lustig. Danke für alle die herrlichen Vorlagen, es war mir eine Ehre. Gute Reise, Udo. Mach den Engeln die Haare schön! 😢❤️🌈 https://t.co/TUREZG5Tce

Viel zu früh ist heute Udo Walz von uns gegangen. Er war ein Berliner Original, eine glamouröse Persönlichkeit und ein fantastischer Friseur. Mein Beileid gilt den Angehörigen und Freunden. Er wird in unserer Stadt fehlen. #UdoWalz https://t.co/bkkQ8ycIQK

Wir trauern um Udo Walz. * 28. Juli 1944 in Waiblingen † 20. November 2020 in Berlin #udowalz https://t.co/g8q1bf8vRc

Ein Stück Berlin ist gestorben #udo #UdoWalz https://t.co/Su16LJq9MC

Hab ihn vergangenes Jahr noch getroffen. Was für ein Verlust in der schillernden Berliner Szene! #RIP #UdoWalz https://t.co/DOvcbD57yi

STAND
REDAKTEUR/IN

Meistgelesen

  1. Neues Vorgehen geplant Schufa will an Kontoauszüge – Wie man das verhindern kann

    Die Schufa will in Zukunft offenbar Verbraucher auch anhand ihrer Kontoauszüge bewerten. Erste Tests laufen schon. Das Vorgehen sorgt für große Aufregung. Doch man kann den Zugriff aufs Konto verhindern.  mehr...

  2. Das ging schief Melania Trumps Weihnachtsfreude – warum viele ihr nicht glauben und wütend sind

    Auf Twitter kündigte Melania Trump an, dass der Weihnachtsbaum im Weißen Haus auch dieses Jahr wieder „Feiertagswärme“ verbreiten werde. Viele kritisieren sie für den Post. Wir erklären, warum.  mehr...

  3. Regeln gelten länger und werden strenger Bund-Länder-Treffen: Das sind die Ergebnisse

    Bund und Länder haben sich auf eine Verlängerung und Verschärfung der Corona-Regeln geeinigt. Wir erklären, was bis zum 20. Dezember gilt und welche Ausnahmen es für Weihnachten und Silvester geben soll. Und eine Psychologin gibt Tipps, wie man trotz weiterer Einschränkungen gut durch den Winter kommt.  mehr...

  4. Ticker zum Coronavirus Altmaier: Hotelübernachtung an Weihnachten vertretbar

    Das Coronavirus hat die Welt weiterhin im Griff. Nach einem relativ lockeren Sommer gelten in Deutschland wie auch in vielen anderen Ländern wieder härtere Einschränkungen zur Eindämmung der Pandemie. Alle aktuellen Entwicklungen im Ticker.  mehr...

  5. SWR3 Christmas Songs Der perfekte Soundtrack für Weihnachten 2020

    Musik gehört für viele Menschen zu Weihnachten dazu und dieses Jahr brauchen wir sie vielleicht mehr denn je. Mit unseren Christmas Songs wollen wir euch in die Weihnachtszeit begleiten: Am ersten Advent im Radio und danach in unserem Web-Channel.  mehr...

  6. Skandal in Uniform Zwei Polizisten in Rom haben Sex im Dienstwagen und die Kollegen hören per Funk mit

    Diese Geschichte hört sich an, als wäre es ein schlechtes Drehbuch eines Pornos: Zwei Polizisten aus Rom haben während ihres Dienstes Sex. Dabei kommen sie scheinbar auf das Service-Radio und lassen aus Versehen ihre Kollegen mithören.  mehr...