STAND
AUTOR/IN

Handynetz auf dem Mond – echt jetzt? Was im ersten Moment nach Science Fiction klingt, ist ein ernst gemeintes Vorhaben der Nasa. Und: Es soll gar nicht mehr lange dauern.

Die Nasa hat sich offenbar ein Ziel gesetzt: Ein funktionierendes Mobilfunknetz auf dem Mond aufbauen. Um das zu erreichen, will die US-Raumfahrtbehörde mit Nokia zusammenarbeiten.

Nokia baut Mobilfunknetz auf dem Mond auf

Der finnische Telekommunikationskonzern hat nach eigenen Angaben von der Nasa den Auftrag erhalten. Wie Nokia mitteilte, soll damit zum ersten Mal überhaupt ein LTE/4G-Kommunikationssystem im Weltall eingerichtet werden. Die Verbindung zum Mond soll laut Nokia bis Ende 2022 stehen.

Die Idee dahinter: Die Nasa will bis 2024 wieder Astronauten auf den Mond schicken. Das Ziel des sogenannten Artemis-Programms ist, bis Ende des Jahrzehnts eine Siedlung auf dem Mond aufzubauen, in der Menschen dauerhaft leben können.

Astronauten können telefonieren und streamen

Dank dem neuen Mobilfunknetz könnten die Astronauten dann bei ihrer Arbeit nicht nur telefonieren, sondern auch von Anfang an Videos und Daten mit Bodenstationen austauschen. Außerdem könnten von der Erde aus mit Hilfe der Verbindung beispielsweise Geräte wie Mondfahrzeuge ferngesteuert werden.

Diese Dinge seien entscheidend, damit Menschen langfristig auf dem Mond präsent sein könnten, hieß es von Nokia. Für die Nasa soll all das Erkenntnisse liefern für den nächsten großen Schritt: die Entsendung von Astronauten auf den Mars.

🌕 Hobby-Astronomen, aufgepasst! Heute Abend ist der Mars mit bloßem Auge zu erkennen: Richtung Süden, leuchtend rot, die ganze Nacht. Vorausgesetzt, der Himmel ist klar. . 🚀 Viel näher kommt der Mensch dem roten Planet erstmal nicht. Elon Musk hat seine Mars-Mission zwar schon geplant. Aber: In der Praxis lassen sich einige Dinge noch nicht umsetzen. . 🔭 Deshalb: Fernglas raus! Das Schauspiel ist selten. Mars, Sonne und Erde stehen in einer Linie. Mit einem Teleskop erkennst du sogar die Oberflächenstruktur des Planeten. . . . #marsmission #weltall #quarks #beautyquarks

Erst LTE auf dem Mond, später 5G

Für den Transport der nötigen Geräte ins All kooperiert Nokia mit dem US-amerikanischen Spezialisten Intuitive Machines: Die Firma aus Texas hat bereits Erfahrungen mit einer eigenen Mondlandefähre gemacht.

Das Mobilfunknetz wird sich nach Angaben von Nokia selbst aufbauen und zunächst LTE-Standard haben. Später sei eine Aufrüstung auf 5G-Technologie geplant.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Neues Vorgehen geplant Schufa will an Kontoauszüge – Wie man das verhindern kann

    Die Schufa will in Zukunft offenbar Verbraucher auch anhand ihrer Kontoauszüge bewerten. Erste Tests laufen schon. Das Vorgehen sorgt für große Aufregung. Doch man kann den Zugriff aufs Konto verhindern.  mehr...

  2. Das ging schief Melania Trumps Weihnachtsfreude – warum viele ihr nicht glauben und wütend sind

    Auf Twitter kündigte Melania Trump an, dass der Weihnachtsbaum im Weißen Haus auch dieses Jahr wieder „Feiertagswärme“ verbreiten werde. Viele kritisieren sie für den Post. Wir erklären, warum.  mehr...

  3. Regeln gelten länger und werden strenger Bund-Länder-Treffen: Das sind die Ergebnisse

    Bund und Länder haben sich auf eine Verlängerung und Verschärfung der Corona-Regeln geeinigt. Wir erklären, was bis zum 20. Dezember gilt und welche Ausnahmen es für Weihnachten und Silvester geben soll. Und eine Psychologin gibt Tipps, wie man trotz weiterer Einschränkungen gut durch den Winter kommt.  mehr...

  4. Ticker zum Coronavirus Altmaier: Hotelübernachtung an Weihnachten vertretbar

    Das Coronavirus hat die Welt weiterhin im Griff. Nach einem relativ lockeren Sommer gelten in Deutschland wie auch in vielen anderen Ländern wieder härtere Einschränkungen zur Eindämmung der Pandemie. Alle aktuellen Entwicklungen im Ticker.  mehr...

  5. SWR3 Christmas Songs Der perfekte Soundtrack für Weihnachten 2020

    Musik gehört für viele Menschen zu Weihnachten dazu und dieses Jahr brauchen wir sie vielleicht mehr denn je. Mit unseren Christmas Songs wollen wir euch in die Weihnachtszeit begleiten: Am ersten Advent im Radio und danach in unserem Web-Channel.  mehr...

  6. Skandal in Uniform Zwei Polizisten in Rom haben Sex im Dienstwagen und die Kollegen hören per Funk mit

    Diese Geschichte hört sich an, als wäre es ein schlechtes Drehbuch eines Pornos: Zwei Polizisten aus Rom haben während ihres Dienstes Sex. Dabei kommen sie scheinbar auf das Service-Radio und lassen aus Versehen ihre Kollegen mithören.  mehr...