SWR3 Nachrichten – einfach besser informiert.

Neue Regeln bei TV-Duell Biden und Trump werden stumm geschaltet

Diese Woche findet das letzte Duell der US-Präsidentschaftskandidaten statt. Um ein erneut chaotisches Aufeinandertreffen von Trump und Biden zu verhindern, wurden jetzt die Regeln geändert.  mehr...

„Nach Hause telefonieren“ Nokia baut Mobilfunknetz auf dem Mond: Gibt's im Weltraum bald LTE?

Handynetz auf dem Mond – echt jetzt? Was im ersten Moment nach Science Fiction klingt, ist ein ernst gemeintes Vorhaben der Nasa. Und: Es soll gar nicht mehr lange dauern.  mehr...

Ticker zum Coronavirus Lehrerverband fordert: Halbe Klassen in Hotspots

Das Coronavirus hat die Welt weiterhin im Griff. Viele Einschränkungen wurden seit dem Lockdown im Frühjahr gelockert. Inzwischen gehen die Infektionszahlen jedoch wieder nach oben. Alle aktuellen Entwicklungen im Ticker.  mehr...

Illegales Autorennen bei Frankfurt Unfall auf A66 offenbar von anderem Fahrer verursacht

Die beiden Sportwagenfahrer, die an einem Unfall mit einem Toten beteiligt waren, sind aus der U-Haft entlassen worden. Ihnen wird kein Mord mehr vorgeworfen. Jetzt gibt es neue Hinweise zur Unfallursache.  mehr...

„Dachte, dass es Covid nicht gibt“ Fitness-Influencer glaubte nicht an Corona – jetzt ist er daran gestorben

Der 33-jährige Influencer Dmitriy Stuzhuk glaubte nicht an Corona und die Pandemie. Doch dann wurde er im Urlaub plötzlich krank. Diagnose: Covid-19. Jetzt ist der Ukrainer tot.  mehr...

Update soll Risikowarnung verbessern Corona-Warn-App: Diese neuen Funktionen gibt es jetzt

Die Corona-Warn-App bekommt neue Funktionen. Eine Neuerung soll helfen, mögliche Kontaktpersonen noch besser zu warnen. Außerdem funktioniert die App dann auch in anderen Ländern.  mehr...

Kurzmeldungen

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    20. Oktober 2020 Wehrbeauftragte für Bewaffnung von Bundeswehr-Drohnen

    Die Wehrbeauftragte des Bundestags, Eva Högl, hat sich klar für die Beschaffung bewaffneter Drohnen ausgesprochen. Högl sagte der ARD, sie hoffe, die Entscheidung werde noch in dieser Legislaturperiode fallen. In ihrer Partei, der SPD, hat es stets große Bedenken gegen die Bewaffnung von Drohnen gegeben. Aus Sicht von Högl sind die Einsätze sicherer für Soldaten, weil Drohnen flexiblere Möglichkeiten böten auf Bedrohungen zu antworten. Sie forderte gleichzeitig klare Einsatzregeln und Kontrollen. Drohnen in Afghanistan dürften nicht von Berlin aus gesteuert werden und es dürfe keine völkerrechtswidrigen Einsätze geben.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    20. Oktober 2020 Erster Prozess zur Stuttgarter Krawallnacht beginnt – nicht öffentlich

    Vor dem Amtsgericht Stuttgart beginnt heute der erste Prozess zur Stuttgarter Krawallnacht. Er ist nicht öffentlich. Weil der Beschuldigte minderjährig ist, nennt das Gericht die Vorwürfe nicht. Öffentlich geführt wird aber in drei Wochen der Prozess gegen einen 18-Jährigen. Er soll Scheiben eines Polizeiautos eingeschlagen haben. Bei den Krawallen im Juni hatten sich vor allem junge Männer Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    20. Oktober 2020 Warnstreiks gehen weiter

    Im Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst sind heute weitere Warnstreiks geplant. In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wollen Mitarbeiter von Kindergärten und Krankenhäusern ihre Arbeit niederlegen – etwa am Klinikum Stuttgart und im Westpfalzklinikum in Kaiserslautern. Die Gewerkschaften fordern 4,8 Prozent mehr Lohn. Die nächste Verhandlungsrunde beginnt am Donnerstag.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    20. Oktober 2020 Medizincampus Trier wird eröffnet

    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) eröffnet am Vormittag offiziell den Medizincampus Trier. Ab diesem Wintersemester können dann bis zu 30 Medizinstudenten der Universitätsmedizin Mainz ihr letztes Fachsemester in Trier machen. Dem schließt sich ein Praktisches Jahr im Klinikum Mutterhaus oder im Brüderkrankenhaus an. Die Beteiligten erhoffen sich, dass ein Teil der Studierenden am Ende auch in der Region bleibt. So soll die ärztliche Versorgung auf dem Land langfristig sichergestellt werden.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    20. Oktober 2020 Scholz kündigt überraschend Rassismus-Studie bei Polizei an

    Vizekanzler Olaf Scholz hat angekündigt, die Bundesregierung wolle nun doch Rassismus bei der Polizei untersuchen lassen. Dem WDR sagt der SPD-Politiker: Er tausche sich dazu jeden Tag mit Innenminister Horst Seehofer aus. Der hat eine Studie, die nur die Polizei in den Blick nimmt, bisher abgelehnt. Offen hat er sich aber für eine Studie zu Rassismus in der Gesellschaft – inklusive der Sicherheitsbehörden – gezeigt.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    19. Oktober 2020 Rassismus: Berliner Polizei suspendiert sechs Studenten

    Die Berliner Polizei hat wegen der Rassismus-Vorwürfe mehrere Polizei-Studenten suspendiert. Ein Sprecher sagt, dass sechs der sieben Beschuldigten ihre Ausbildung nicht beenden dürfen. Der andere Student soll sich in der Chat-Gruppe demnach zurückgehalten haben — für eine Suspendierung reiche sein Verhalten nicht aus. Insgesamt sind in dem Chat 26 Leute gewesen: Die Beschuldigten sollen rassistische und menschenverachtende Inhalte verschickt haben.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    19. Oktober 2020 Mehr digitale Angebote für Einwanderer geplant

    Einwanderer sollen während der Corona-Zeit mehr digitale Angebote bekommen. Das ist ein Ergebnis des Integrationsgipfels, der online abgehalten wurde. Die Bundesregierung setzt unter anderem auf Integrationskurse und Sprachförderung via Internet und auf Unterstützung von Angeboten der Kommunen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte, während der Pandemie sei der gesellschaftliche Zusammenhalt besonders wichtig — und dazu gehöre die Integration. An dem Gipfeltreffen beteiligt waren Vertreter von Migranten-Organisationen, Religionsgemeinschaften, Wirtschaft und Politik. Bei dem Treffen ging es auch um die Umsetzung eines Nationalen Aktionsplans zur Integration.

Einfach besser informiert Infos und Aktuelles zum Coronavirus und COVID-19

Wie viele Menschen sind infiziert? Wie kann ich mich und andere schützen? Was sollte ich über Home-Office wissen? Und welche News sind fake? Auf unserer Übersichtseite findest du aktuelle Infos zum Coronavirus und zu COVID-19 für Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und die Welt.  mehr...

SWR3-Faktenchecks Infos zu Fake News, Lügen & Verschwörungstheorien

Wir wollen, dass ihr euch im Netz gut orientieren könnt! Deshalb sammeln wir hier alle Tipps und Themen rund um Fake News und geben euch ein paar Tricks mit, wie ihr Nachrichten auch selbst schnell überprüfen könnt.  mehr...

Beschlüsse hinter verschlossenen Türen Corona-Regeln: Warum der Bundestag wieder mehr Macht bekommen soll

Der Bundestag und die Länderparlamente sollen in der Corona-Krise wieder mehr zu sagen haben — das fordern immer mehr Politiker. Gesundheitsminister Spahn will seine Sonderrechte dagegen verlängern lassen.  mehr...

Gegen Jogger und Radler 71-Jähriger sorgt mit Pfefferspray-Attacke für Corona-Abstand

Weil er wollte, dass andere Menschen den Corona-Abstand einhalten, hat ein Rentner Pfefferspray auf sie gesprüht. Zwei Radfahrer konnten gerade so einen Unfall verhindern.  mehr...

Neue Corona-Regeln Pandemiestufe 3 in Baden-Württemberg: Diese Maßnahmen gelten jetzt

Bundesweit infizieren sich immer mehr Menschen mit dem Coronavirus. In Baden-Württemberg wurde ein kritischer Wert überstiegen. Ab Montag gilt deswegen die Pandemiestufe 3. Was bedeutet das und welche Maßnahmen gibt es dann?  mehr...

15.000 Anwohner evakuiert 500-Kilo-Bombe in Koblenz ohne Probleme entschärft

Etwa 15.000 Anwohner mussten am frühen Sonntagmorgen ihre Wohnung verlassen, weil eine Weltkriegsbombe entschärft wurde. Unter anderem war auch ein Gefängnis von der Räumung betroffen.  mehr...

Bei Paris Tödlicher Angriff auf Lehrer in Frankreich – Das ist bisher bekannt

In einem Vorort von Paris ist ein Lehrer grausam getötet worden. Frankreichs Präsident Macron geht von einem islamistischen Terroranschlag aus. Der Lehrer soll zuvor das Thema Meinungsfreiheit im Unterricht behandelt haben.  mehr...

Offenbar gedankenloses Verhalten Mann mit Axt unterwegs – Polizeieinsatz in Kaiserslautern

In Kaiserslautern herrschte am Samstagmorgen kurzzeitig Aufregung am Bahnhof. Grund war ein Mann, der mit einer Axt in der Hand unterwegs war. Als die Polizei ihn zur Rede stellte, gab er eine verblüffende Erklärung für sein Verhalten an.  mehr...